Aufruf von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern zur Landtagswahl in NRW am 09. Mai 2010

Original sozial – konsequent solidarisch!

NRW braucht gerechte Löhne und menschenwürdige Arbeitsbedingungen.

Ministerpräsident Rüttgers schmückt sich gerne mit sozialer Rhetorik. Dabei hat er 2006 das Tariftreuegesetz in NRW abgeschafft, die Mitbestimmung im öffentlichen Dienst geschliffen und Leiharbeit im öffentlichen Dienst, wie im Uniklinikum Essen, zugelassen.

Die Wirtschaftskrise trifft die Menschen im industriell geprägten NRW besonders hart. Wenn nichts unternommen wird, steht ein sozialer Kahlschlag in vielen Betrieben und ganzen Regionen an. Die Hartz-Gesetze nötigen Beschäftigte und Erwerbslose zur Aufnahme von Leiharbeit und Arbeit zu Niedriglöhnen. Seit Jahren werden öffentliche Einrichtungen privatisiert. Die Daseinsvorsorge der Bürgerinnen und Bürger und die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten verschlechtern sich massiv.

Damit muss Schluss sein. Wir wollen ein soziales NRW.


NRW
braucht:

  • ein Zukunftsinvestitionsprogramm und einen Industriefond für NRW - um Arbeitsplätze abzusichern und zu schaffen.
  • ein Tariftreuegesetz – gegen Armutslöhnen und Lohndumping bei öffentlichen Aufträgen.
  • mehr Mitbestimmung für Personalräte – für ein verbessertes Landespersonalvertretungsgesetz.
  • Arbeitszeitverkürzung im öffentlichen Dienst – Arbeit muss gerecht verteilt werden. Das Land NRW sollte hier eine Vorreiterrolle übernehmen.
  • eine Ausbildungsplatzinitiative - gute Ausbildung & Übernahme für alle durch eine Ausbildungsplatzabgabe NRW.
  • Erhalt und Rekommunalisierung öffentlicher Güter – die Privatisierung der Daseinsvorsorge muss gestoppt werden.

Jede Stimme für DIE LINKE ist eine Stimme für ein anderes, ein besseres Nordrhein-Westfalen.

Denn nur DIE LINKE setzt sich für ein sozial gerechtes und demokratisches Nordrhein-Westfalen ein. Nur DIE LINKE kämpft konsequent für die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Im Parlament und auf der Straße.

Wir rufen auf, bei der NRW-Wahl DIE LINKE zu wählen!


Hier kann man diesen Aufruf auch selbst im Internet unterschreiben:


Erstunterzeichnerinnen und Erstunterzeichner:

  • Hüseyin Aydin, Gewerkschaftssekretär Solingen/ Remscheid,
  • Helmut Born, Betriebsratsvorsitzender Kaufhof Düsseldorf, Landesbezirksvorstand ver.di NRW,
  • Hermann Josef Bünnagel, Betriebsratsvorsitzender CZEWO, Zülpich,
  • Binali Demir, Betriebsrat TKS Duisburg,
  • Michael Dubielzyk, Vertrauenskörperleiter DB Duisburg,
  • Mirze Ediz, Betriebsrat HKM Duisburg,
  • Gregor Falkenhain, Gewerkschaftssekretär NRW,
  • Edith Fröse, Gewerkschaftssekretärin NRW,
  • Thiess Gleiss, Betriebsratsvorsitzender,
  • Kenan Ilhan, stellv. Betriebsratsvorsitzender TST Schienen Technik,
  • Mehmet Kaya, stellv. Betriebsratsvorsitzender Hochtief Construction AG, Vorstandsmitglied IG BAU Köln Bonn,
  • Thomas Keuer, Gewerkschaftssekretär Duisburg,
  • Theo Knetzger, Gewerkschaftssekretär Münster,
  • Erkan Kocalar, Betriebrat Thyssen Krupp Stahl, Bürgermeister der Stadt Duisburg,
  • Günter Kralj, IG BAU-Vorsitzender Essen,
  • Antonia Kühn, Vorsitzende DGB-Jugend NRW,
  • Michael Müller, Betriebsrat Opel Bochum,
  • Jürgen Offermann, gewerkschaftlicher Bildungsreferent NRW,
  • Ulrich Schlüter, Betriebsrat BFW Bauindustrie NRW,
  • Manfred Sträter, Gewerkschaftssekretär Dortmund,
  • Alexandra Willer, Personalratsvorsitzende Uniklinikum Essen
  • Rainer Zachow, gewerkschaftlicher Bildungsreferent ver.di NRW


Hier kann man diesen Aufruf auch selbst im Internet unterschreiben:
http://www.wir-waehlen-links.de/aufruf-ltw-nrw-2010.php

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Diesen BLOG als RSS-Feed hier.

TTIP-freie Zone Bergisch Gladbach - HIER Bürgerantrag ONLINE unterstützen

Bilder: Aktionstag gegen TTIP in Bergisch Gladbach

  Fitness gratis beim LVR Fahrstuhl zum 4ten Stock

BLOG

Fairness im Wahlkampf sieht anders aus! (Mi, 27 Sep 2017)
>> mehr lesen

Mit Geschlossenheit geht DIE LINKE im Kreis gestärkt aus der Wahl hervor (Mo, 25 Sep 2017)
>> mehr lesen

Flächennutzungsplan FNP jetzt im Stadtrat stoppen! (Fr, 22 Sep 2017)
>> mehr lesen

100% Bergisches Land (Mi, 30 Aug 2017)
>> mehr lesen

Wahlkampf zum Landrat Rheinisch-Bergischer Kreis 2017 (Di, 29 Aug 2017)
>> mehr lesen

100% für das Bergische Land – Linker Landratskandidat 2017 (Do, 03 Aug 2017)
>> mehr lesen

Neid und Hass lähmen! (Mi, 26 Jul 2017)
>> mehr lesen

Bürgermeister Lutz Urbach will Flächennutzungsplan gegen die Bürgerinnen und Bürger durchziehen (Di, 04 Jul 2017)
>> mehr lesen

Frische Pfifferlinge (Di, 27 Jun 2017)
>> mehr lesen

Jetzt reden die Bürgerinnen und Bürger über den FNP. (Fr, 05 Mai 2017)
>> mehr lesen

Linkes Kommunalwahlprogramm GL einhalten! (Fr, 10 Mär 2017)
>> mehr lesen

Verzeihen, Respekt und Solidarität ... (Do, 09 Mär 2017)
>> mehr lesen

Volkhochschule GL gibt der rassistischen AfD eine Plattform! (Do, 09 Mär 2017)
>> mehr lesen

Bürgerinnen und Bürger wollen beim Flächennutzungsplan Bergisch Gladbach mitreden und nicht nur zuschauen! (Do, 09 Mär 2017)
>> mehr lesen

Basisgruppe fordert Auflösung des „Mitte-Links-Bündnis“ (Mo, 06 Mär 2017)
>> mehr lesen

Wie die Bürgerpartei Bergisch Gladbach abkassiert (Di, 28 Feb 2017)
>> mehr lesen

"Mitte-Links-Bündnis" erklärt Tomás Santillán für tot. (Mo, 13 Feb 2017)
>> mehr lesen

BBI-GL: Bündnis für einen zukunftsgerichteten FNP (Do, 26 Jan 2017)
>> mehr lesen

Interessante Seiten:

Archiv

tmsantillan bei Twitter: