Mit Kriegsrethorik fängt es an!

Westliche Regierungen verfallen in heftige Kriegsrhetorik gegenüber Russland. Der britische Premierminister David Cameron schrieb im „Sunday Telegraph“: „Wir müssen diesen Skandal in einen Moment des Handelns verwandeln.“ Zwar schloss er militärische Aktionen aus, aber der britische Verteidigungsminister Michael Fallon fand andere Worte: „Verlassen Sie die Ostukraine!“ drohter er Putin. Andernfalls, so Fallon, „muss die Nato antworten. Es ist klar, dass es sich um eine Bedrohung unserer östlichen Flanke handelt, und daher müssen wir so viel Rückversicherung anbieten, wie wir können. So, wie wir es in den baltischen Staaten gemacht haben.“ Der britische Verteidigungsminister warf Russland „Unterstützung von Terrorismus“ vor und drohte in Richtung Russland: „Die Wirtschaftssanktionen zeigen bereits Wirkung, und es gibt eine Reihe weiterer Möglichkeiten, um Verbindungen mit Russland abzuschneiden.“ Auch heute hat man sich dazu entschlossen die Sprache gegenüber Russland weiter zu verschärfen. Auch wenn sich Frank-Walter Steinmeier als Vermittler positioniert, ist seine Rethorik verräterisch:  "Aber es wird notwendig sein, diese Bereitschaft zu begleiten durch höheren Druck, das heißt auch in schärfere Maßnahmen einzutreten."  Auch die Behauptung von Bundespräsident Gauck, man müsse auch in Deutschland wieder „internationale Verantwortung“ übernehmen, kommt zum passenden Zeitpunkt. Will Gauck Deutschland damit auf einen neuen Krieg vorbereiten, wenn er  im Zweifel Kriegseinsätze und zu den Waffen greifen will?
Das macht mir Angst, denn so fangen Kriege an!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Diesen BLOG als RSS-Feed hier.

TTIP-freie Zone Bergisch Gladbach - HIER Bürgerantrag ONLINE unterstützen

Bilder: Aktionstag gegen TTIP in Bergisch Gladbach

  Fitness gratis beim LVR Fahrstuhl zum 4ten Stock

BLOG

Bürgermeister Lutz Urbach will Flächennutzungsplan gegen die Bürgerinnen und Bürger durchziehen (Di, 04 Jul 2017)
>> mehr lesen

Frische Pfifferlinge (Di, 27 Jun 2017)
>> mehr lesen

Jetzt reden die Bürgerinnen und Bürger über den FNP. (Fr, 05 Mai 2017)
>> mehr lesen

Linkes Kommunalwahlprogramm GL einhalten! (Fr, 10 Mär 2017)
>> mehr lesen

Verzeihen, Respekt und Solidarität ... (Do, 09 Mär 2017)
>> mehr lesen

Volkhochschule GL gibt der rassistischen AfD eine Plattform! (Do, 09 Mär 2017)
>> mehr lesen

Bürgerinnen und Bürger wollen beim Flächennutzungsplan Bergisch Gladbach mitreden und nicht nur zuschauen! (Do, 09 Mär 2017)
>> mehr lesen

Basisgruppe fordert Auflösung des „Mitte-Links-Bündnis“ (Mo, 06 Mär 2017)
>> mehr lesen

Wie die Bürgerpartei Bergisch Gladbach abkassiert (Di, 28 Feb 2017)
>> mehr lesen

"Mitte-Links-Bündnis" erklärt Tomás Santillán für tot. (Mo, 13 Feb 2017)
>> mehr lesen

BBI-GL: Bündnis für einen zukunftsgerichteten FNP (Do, 26 Jan 2017)
>> mehr lesen

Restaurant & Steakhaus El Gaucho Köln mit neuer Webseite (So, 22 Jan 2017)
>> mehr lesen

Erwiderung auf die Antwort zur linken Kritik an der Forderung einer "schuldenfreien Stadt" (Fr, 30 Dez 2016)
>> mehr lesen

Die Stadt muss in die Zukunft investieren (Di, 27 Dez 2016)
>> mehr lesen

Lesung: Arzu Toker in Bergisch Gladbach (Mi, 02 Nov 2016)
>> mehr lesen

Atomkatastrophe könnte auch Bergisch Gladbach treffen (Mo, 31 Okt 2016)
>> mehr lesen

Das verschwundene Wohnbaulandkonzept! (Fr, 28 Okt 2016)
>> mehr lesen

Hass verkrüppelt (Mi, 26 Okt 2016)
>> mehr lesen

Interessante Seiten:

Archiv

tmsantillan bei Twitter:

El Gaucho Original argentinisches Restaurant & Steakhaus Köln

Original argentinisches Restaurant & Stekhaus Köln
Hohenstaufenring 29-37
am Zülpicher Platz in Köln
Tel.: 0221 - 24 67 97