Ist eine grüne Brille "schädlich"?

Ehrlich gesagt habe ich mir erst nichts dabei gedacht, eine grüne Sonnenbrille zu tragen, doch dann fragte mich ein Freund, ob ich jetzt bei der „Grünpartei“ eingetreten sei. Ich antwortete, dass man dort rosa Brille tragen müsste, denn das passe besser zu deren Weltsicht. Worauf er meinte, das eigentlich nur die Sozis eine rosarote Sicht hätten. Das konnte es aber auch nicht sein, denn Sozialdemokraten sind weder rosa noch rot, sondern nur noch „leicht hellrötlich.“. Dann zeigte man mir die gleiche Brille in violett, aber damit konnten wir beide nicht wirklich etwas anfangen. Leider fanden wir kein rotes Gestell, mit der das scheinbare Problemchen schnell gelöst gewesen wäre. Nach kurzer Überlegung kam ich zu dem Entschluss, dass „eine Brille nur eine Brille“ und "eine Farbe nur eine Farbe" ist.

 

Doch weit gefehlt, denn nachdem ich ein Foto mit meiner neuen grünen Brille in meine Facebook-Seite gepostet hatte, bekam ich eine private Anfrage, ob ich das politische Lager gewechselt hätte. Tatsächlich habe ich am gleichen Tag dazu ein nicht ganz ernst gemeintes Angebot bekommen. So stellte sich die Frage, ob ich auch meinen neuen grünen Pullover nicht mehr anziehen könnte, denn es könnte den Verdacht schüren, dass ich aus meiner Partei ausgetreten wäre. Und was mache ich bloß mit meinem orangen Hemd und meinen zwei T-Shirts in "RAL 1007 Narzissengelb" wenn man denken könnte, dass ich jetzt zum „OBI-Team“ übergetreten sei? Muss das alles zusammen mit den schönen schwarzen Jeans und dem Trenchcoat als "schädliches" und hochgiftiges Material entsorgt werden?

Im Nachhinein bleibt es eine ganz normale Situation in einer Fußgängerzone, als uns eine Promoterin die Brillen als Werbegeschenk angeboten hatte. Da standen wir als rote gemeinsam mit grünen Aktivisten und sammelten Unterschriften für eine gemeinsame Sache und trugen bunte Sonnenbrillen, ohne das wir uns etwas dabei denken müssten.

Jetzt kommt der Winter und die Sonnentage sind vorbei, die grüne Brille liegt in einer Schublade, mit samt der kleinen Stofftasche mit dem bunten Werbeaufdruck eines Wellenreiters. Da kann sie erst mal nicht "schädlich" werden, bis die Sonne wieder rauskommt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Diesen BLOG als RSS-Feed hier.

TTIP-freie Zone Bergisch Gladbach - HIER Bürgerantrag ONLINE unterstützen

Bilder: Aktionstag gegen TTIP in Bergisch Gladbach

  Fitness gratis beim LVR Fahrstuhl zum 4ten Stock

BLOG

Mit Geschlossenheit geht DIE LINKE im Kreis gestärkt aus der Wahl hervor (Mo, 25 Sep 2017)
>> mehr lesen

Flächennutzungsplan FNP jetzt im Stadtrat stoppen! (Fr, 22 Sep 2017)
>> mehr lesen

100% Bergisches Land (Mi, 30 Aug 2017)
>> mehr lesen

Wahlkampf zum Landrat Rheinisch-Bergischer Kreis 2017 (Di, 29 Aug 2017)
>> mehr lesen

100% für das Bergische Land – Linker Landratskandidat 2017 (Do, 03 Aug 2017)
>> mehr lesen

Neid und Hass lähmen! (Mi, 26 Jul 2017)
>> mehr lesen

Bürgermeister Lutz Urbach will Flächennutzungsplan gegen die Bürgerinnen und Bürger durchziehen (Di, 04 Jul 2017)
>> mehr lesen

Frische Pfifferlinge (Di, 27 Jun 2017)
>> mehr lesen

Jetzt reden die Bürgerinnen und Bürger über den FNP. (Fr, 05 Mai 2017)
>> mehr lesen

Linkes Kommunalwahlprogramm GL einhalten! (Fr, 10 Mär 2017)
>> mehr lesen

Verzeihen, Respekt und Solidarität ... (Do, 09 Mär 2017)
>> mehr lesen

Volkhochschule GL gibt der rassistischen AfD eine Plattform! (Do, 09 Mär 2017)
>> mehr lesen

Bürgerinnen und Bürger wollen beim Flächennutzungsplan Bergisch Gladbach mitreden und nicht nur zuschauen! (Do, 09 Mär 2017)
>> mehr lesen

Basisgruppe fordert Auflösung des „Mitte-Links-Bündnis“ (Mo, 06 Mär 2017)
>> mehr lesen

Wie die Bürgerpartei Bergisch Gladbach abkassiert (Di, 28 Feb 2017)
>> mehr lesen

"Mitte-Links-Bündnis" erklärt Tomás Santillán für tot. (Mo, 13 Feb 2017)
>> mehr lesen

BBI-GL: Bündnis für einen zukunftsgerichteten FNP (Do, 26 Jan 2017)
>> mehr lesen

Restaurant & Steakhaus El Gaucho Köln mit neuer Webseite (So, 22 Jan 2017)
>> mehr lesen

Interessante Seiten:

Archiv

tmsantillan bei Twitter: